Home Aktuelle Infos Schufainfos

Was ist die Schufa?

Der Begriff Schufa ist etwas, worüber man im Zusammenhang mit finanziellen Angelegenheiten immer wieder stolpert, doch viele wissen mit diesem Begriff nicht wirklich etwas anzufangen und haben keinerlei Infos darüber, was genau die Schufa eigentlich ist und was sie macht.

Einige Schufa-Infos braucht man aber, wenn man sinnvolle Geschäfte machen möchte, denn oftmals spielt die Schufa dabei eine wichtige Rolle. Es handelt sich dabei um ein Verzeichnis, in dem alle Menschen aufgeführt sind. Dort sind neben persönlichen Daten wie dem Alter und dem Wohnort vor allem Dinge vermerkt, die mit den Finanzen im Zusammenhang stehen.

Dabei muss man zwischen negativen und neutralen Vermerken unterscheiden. Für jeden laufenden Kredit, jedes Leasing und alles, was man an Ratenzahlungen hat wird ein neutraler Vermerk angelegt. Negative Vermerke in der Schufa erhält man für Fehlverhalten, wie wenn man seinen Verpflichtungen nicht nachkommen konnte oder es sogar zu Vollstreckungen und Pfändungen kam. Hat man negative Vermerke oder zu viele neutrale Vermerke in der Schufa kann einen das die Kreditwürdigkeit kosten und man bekommt dann bis diese Einträge wieder gelöscht wurden keine Darlehen und Finanzierungen mehr bewilligt.

Auskunft über die Schufa bekommen nur Unternehmen und Banken, die ein Begründung für ihre Nachfrage haben, wenn also ein Antrag auf einen Kredit oder etwas ähnliches vorliegt, es hat aber niemand Fremdes die Möglichkeit an diese Informationen zu gelangen. In der Regel weiß man selbst, welche Vermerke sich in der Schufa befinden, schließlich kennt man die eigenen Finanzen doch am besten. Somit kann man schon im Vorfeld abschätzen, wie eine Prüfung der Schufa ausfallen wird.

>>Ihre Schufaauskunft!